MontagsChor Burgwedel

"Grüße an den Herbst" am 04.10.21 in der Kirche St. Paulus

Unsere Hoffnungen wurden erfüllt. Anfang Oktober konnten wir uns endlich wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Und noch besser: Auch das Publikum durfte mitsingen.

Unter dem Motto „Grüße an den Herbst“ veranstalteten wir erneut ein „Offenes Singen“ - ein Format zum Zuhören und Mitmachen, das offensichtlich gut ankommt.

Das Publikum hatte - genau wie wir - viel Freude an dem knapp einstündiges Programm. Diesmal erklangen ganz unterschiedliche Stücke rund um die dritte - mal bunte, mal neblige - Jahreszeit. Unser Chorleiter begleitete am Klavier und eroberte sich sofort die Sympathie und den musikalischen Einsatz der Gäste. Die klangvolle Reise vom Sommerabschied hin zum Herbstbeginn wurde durch charmante Gedichtbeiträge zweier Chormitglieder abgerundet. Vom "Calypso" bis zum "Abschiedsgruß" gestalteten wir so - im Wechsel oder gemeinsam mit dem Publikum - einen fröhlichen, musikalischen Herbstabend.

An einem kleinen Buffet auf dem Kirchenvorplatz trafen wir noch einmal zu interessanten Gesprächen in sehr netter Atmosphäre mit unseren Gästen zusammen.

Gleich drei Besucherinnen meldeten sich zum "Schnuppersingen" in einer unserer nächsten Chorproben an.

So war der Abend in jeder Hinsicht ein Erfolg, der uns motiviert in die nächsten Proben gehen lässt.

 

Auf ein Neues in 2021

... seit Anfang Juni dürfen wir wieder zusammenkommen und singen. Noch nicht in unserem eigentlichen Probenraum, dem Gemeindesaal. Dafür aber mit Hygienekonzept in der Kirche.

Das tut dem Klang gut und hilft uns, in der neuen Besetzung durchzustarten. Über die lange Pause seit Oktober letzten Jahres hat sich unsere Mitgliederbesetzung von einem "gemischten Chor mit Männerstimmen" zu einem Chor mit ausschließlich weiblichen Stimmen verändert.

Danach richten wir nun unser Repertoire neu aus und freuen uns darauf, uns bald erneut der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wir singen wieder drinnen - in der St.-Paulus-Kirche mit Hygienekonzept

Am 16. März ging es für uns in die Corona-Zwangspause ... ab dem 22. Juni durften wir erfreulicherweise in Chorstärke draußen wieder singen.

Nach der unfreiwilligen dreimonatigen Auszeit probten wir bis auf Weiteres im Garten des Wohnparks Burgwedel. Vom Betreiberteam um Frank Scharpenberg erhielten wir ganz spontan und unkompliziert die Genehmigung, die "Schachbrett"-Terrasse im Grünen zu nutzen. Dafür waren wir sehr dankbar! Es gibt dort sogar die Möglichkeit, unser E-Piano anzuschließen. Das erleichtert das Singen im Freien ungemein, wo es unter den vorgegebenen Abstandsregeln nicht ganz einfach ist, sich untereinander gut zu hören.

Netter Nebeneffekt: Die Wohnpark-Bewohner*innen bekamen an bis auf Weiteres am Montagabend ein kleines musikalisches Programm geboten.

Seit Anfang September dürfen wir nun wieder drinnen singen- leider nicht in unserem eigentlichen Probenraum (der ist nicht Corona-konform) - dafür jedoch in der katholischen Kirche St. Paulus, an gleicher Adresse. Dafür sagen wir unserem Vermieter, der Kirchengemeinde St. Paulus, herzlichen Dank!

Unser Hygienekonzept haben wir nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und des Landesmusikrats Niedersachsens erstellt und umgesetzt. So können wir guten Gewissens bei großzügigem Abstand zueinander und ständiger Belüftung des Raums wieder proben, ohne von Licht und Wetter abhängig zu sein.

Neue Interessent*innen sind ab sofort wieder herzlich eingeladen, uns im Rahmen einer Probe kennenzulernen und das Singen für sich auszuprobieren.

Hierfür bitten wir um kurze vorherige Anmeldung unter Telefon 0170 9562600 (Ute Roch).

 

Foto: Von Losch in der Wikipedia auf Deutsch - selbst fotografiert, Attribution
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5557704

Erneute Pause ...

Die Zeit im Herbst, in der wir drinnen proben durften, währte nur sehr kurz. Seit Mitte Oktober befinden wir uns gemäß der Infektionsschutz-Vorgaben in einer Zwangspause.

Wir bleiben zuversichtlich, dass wir uns in 2021 wieder zum gemeinsamen Singen zusammenfinden dürfen und bleiben bis dahin geduldig.

 

Hochmotiviert in den Frühling ... und in die Vorbereitungen für den nächsten Auftritt am 11.04.2020

Mit neuen Mitgliedern, neuen Stücken und Pressewerbung geht es für uns ins aktuelle Chorjahr.

Nach dem tollen Erfolg unseres "Offenen Singens" im Advent setzen wir das Konzept fort und bereiten unseren nächsten Auftritt am 11.05.2020 vor. Die St. Paulus Gemeinde stellt uns netterweise wieder ihre Kirche als Auftrittsort zur Verfügung. Nun müssen wir "nur" noch das Programm auf die Beine stellen und fleißig proben.

Unser Chorleiter hat dafür viele schöne Stücke im Gepäck, die wir nicht nur vortragen werden, sondern bei den auch das Publikum wieder mitwirken darf. Neben bekann

ten Frühlingsstücken werden erneut Kanons dabei sein, die schnell ins Ohr gehen, und bei denen wir gemeinsam die Kirche erklingen lassen.

Wir freuen uns schon sehr darauf.